Familienshooting in Bad Vilbel

Vor ein paar Wochen habe ich eine meiner längsten und liebsten (Kunden) Familien bei ihnen zu Hause, im Park um die Ecke besucht. Wir haben Enten gefüttert, Blödsinn gemacht, viel gequatscht und wie ganz nebenbei Bilder gemacht. Anschließend haben die Kinder noch Eis gegessen und ich konnte ein paar dieser wunderbaren ungestellten Alltagsmomenten festhalten, die ich mittlerweile fast noch mehr liebe als die klassischen Familienbilder.

Trotzdem hängen auch bei mir zu Hause ganz viele dieser „gestellten“ Kinderbilder. Ich glaube, derzeit brauche ich die Momente „heile Welt“ vor Augen um die Realität „Chaos“ ein bisschen besser zu verkraften…:)  Ihr Lieben, es war mir wie immer eine Freude. ❤